Gesund leben und gesunde Ernährung mit

076269749700
täglich 7-21 Uhr
auch Sa/So

Login
Versandkosten - Bücher versandkostenfrei*
 Home  Home  Bücher  Bücher  Gesunde Ernährung  Gesunde Ernährung  Vegane Produkte  Vegane Produkte  Superfoods  Superfoods  Sport  Sport  Blog  Blog 
Kategorien

Der Löwenflüsterer Kevin Richardson

Der Löwenflüsterer

 

Mein Leben unter den Großkatzen Afrikas

Über Kevin Richardson

Kevin Richardson zeigte schon immer Interesse an kleinen und großen Tieren. Er wuchs von einem kleinen Junge, der sich um so viele Tiere kümmerte, dass er in seiner Heimatstadt „Der Vogelmann von Orange Grove“ genannt wurde, zu einem Jugendlichen, welcher wild und frei herum lief und schließlich zu einem Mann heran, welcher die Fähigkeit besitzt die Grenze zwischen Mensch und Raubtier zu überwinden.

Ursprünglich wollte Kevin Richardson Tierarzt werden. Als er jedoch keinen Studienplatz bekam, entschloss er sich, Zoologie zu studieren. Nach zwei Jahren brach er das Studium ab, da sich dieses zu sehr auf die Meeresbiologie konzentrierte. Um seine Leidenschaft für Tiere weiterführen zu können, belegte Richardson am College einige Kurse in Anatomie und Physiologie und arbeitete als Physiotherapeut. In dem Alter vom 23 Jahren lernte er Rodney Fuhr kennen, der zu der Zeit gerade den Lion Park in Broederstroom (35 km von Johannesburg entfernt) gekauft hatte. Von dort an versuchte Richardson so viel Zeit wie möglich in dem Park zu verbringen und lernte auch so die zwei 6 Monate alten Löwenbabys Tau und Napoleon kennen. Fuhr bot ihm zunächst eine Halbtagsstelle an – ein halbes Jahr später arbeitete Richardson Vollzeit in dem Park.

Kevin und die Tiere werden im Dezember 2012 vom 800 Hektar große Kingdom-of-the-White-Lion-Park zum deutlich größeren Kingdom Wildlife Sanctuary umziehen. In diesem kümmern er und sein Team sich täglich um seltene weiße Löwen, Schabrackenhyänen, Tüpfelhyänen, schwarze Leoparden, Jaguare sowie eine Vielzahl von verschiedenen Antilopenarten, einschließlich Streifengnus, Giraffen, Impalas, Buntböcke und Nyalas. Um Einkommen für den Park zu verdienen, arbeitet Richardson mit seinen Löwen auch für kommerzielle Filmprojekte und Dokumentationen. Zusätzlich dazu gibt es in dem Park ein Programm für freiwillige Helfer. Desweiteren hofft Richardson, dass die mediale Aufmerksamkeit seiner Filme das öffentliche Bewusstsein auf die Tatsache, dass Afrikas Tiere geschützt werden müssen, lenkt. Die Löwenpopulationen fielen innerhalb von 15 Jahren von 350.000 auf geschätzte 25.000 Individuen.

Kevin Richardson gilt als autodidaktischer Zoologe – dies bedeutet, dass er seine Kenntnisse und sein Wissen aus den Verbindungen und Beziehungen, die er zu seinen Tieren hat, schöpft. Während seiner Arbeit mit diesen hat Richardson schon sämtliche Sicherheitsregeln gebrochen, während er mit diesen wilden Tieren arbeitete. Er missachtet Vorurteile, die besagen, dass der beste Weg ein Tier zu zähmen das Brechen seines Willens mit Stöcken und Ketten ist. Indem er den Tieren Liebe, Verständnis und Vertrauen entgegenbringt, schafft er es persönliche Beziehungen zu ihnen aufzubauen. Seine außergewöhnliche Methode ihre individuellen Persönlichkeiten kennenzulernen – zu verstehen was sie wütend, glücklich, aufgebracht oder irritiert macht – hat bewirkt, dass sie ihn als Teil ihres Rudels aufnehmen.

Die Beziehung zwischen ihm und den Tieren ist so stark, dass er sich zwischen den Löwen schlafen legen, die Neugeborenen der Löwinnen betrachten und sogar mit Meg, einer von ihm aufgezogenen Löwin, schwimmen gehen kann. Jedoch lernte Richardson auch schnell die Gefahren bei der Arbeit mit Löwen kennen – bei einem dieser Erlebnisse warf ihn ein vier Jahre altes Männchen zu Boden und biss ihn, ließ dann wieder los und ging weg. Seit diesem Vorfall hört Kevin auf seine Instinkte und hält sich gefährlich scheinenden Situationen fern. Obwohl Richardson oftmals gekratzt wird, ist dies unter Löwen nicht ungewöhnlich und liegt in ihrer Natur. Er wird daher als Rudelmitglied nicht anders behandelt als die anderen Löwen.

 

"Natürlich bin ich mir der Gefahren bewusst, wenn ich mit Tieren dieses Kalibers arbeite; ich habe die Vorteile und die Nachteile abgewogen, und die Vorteile überwiegen die Nachteile bei weitem."
- Kevin Richardson

Weitere Informationen zu Kevin Richardson auf seiner englischen Webseite

 

Das Buch

€ 19,00
240 Seiten, geb.
IMAGE_BUTTON_IN_CART


Zahlungsmethoden:               

326.224 Kunden aus 152 Ländern
Bewerten Sie unseren Shop
Bestellhotline
076269749700
täglich 7-21 Uhr
auch Sa/So
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr
Copyright © 2009 Unimedica    AGB    Datenschutz    Impressum    Wir liefern in 215 Länder    Versandkosten    Kontakt